über 15.300 Fonds mit 100 % Rabatt 

Mit einem Firmendepot provisionsfrei Fonds kaufen.

Durch den Verzicht auf jegliche Abschlussprovision, kann Ihnen Fondsvermittler.de alle handelbaren Fonds mit dem maximalen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag anbieten.

 über 15.300 Fonds mit 100 % Rabatt 

Mit einem Firmendepot provisionsfrei Fonds kaufen.

Durch den Verzicht auf jegliche Abschlussprovision, kann Ihnen Fondsvermittler.de alle handelbaren Fonds mit dem maximalen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag anbieten.

Stiftung Warentest empfiehlt: „Fonds­vermittler im Internet sind häufig die beste Adresse, wenn es um den Kauf aktiv gemanagter Fonds geht. Bei ihnen gibt es Tausende Fonds ohne Ausgabe­aufschlag.“ 05.12.2016 www.test.de

Empfohlen in:

Konditionen im Vergleich

comdirect Firmendepot vs. ebase Firmendepot

Mit den Konditionen von Fondsvermittler.de erhalten Sie 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei über 15.300 Fonds im comdirect Firmendepot und mehr als 7.400 Fonds ohne Ausgabeaufschlag im Firmendepot der ebase.

Sie haben Fragen?

Tel. +49 (89) 45 206 79 11
Mo. bis Fr. 9 – 18 Uhr

Fax +49 (89) 45 206 79 77
info@fondsvermittler.de

 

Bezeichnung comdirect Firmendepot ebase Businessdepot
Rabatt auf Ausgabeaufschlag
durch Fondsvermittler.de
100 % Rabatt
(regulär: bis 50 %)
100 % Rabatt
(regulär: 0 %)
Depotgebühr pro Jahr 0,- € 95,20 €
inkl. MwSt.
Fondsauswahl f.
Einmalanlagen / Sparpläne
15.300 / 1.020 7.400 / 6.000
ETF -Auswahl 1.230 420
Mindestanlage
Einmalanlagen / Sparpläne
250,- € / 25,- € 25,- € / 10,- €
Transaktionskosten
bei Einmalanlagen (Fonds)
Transaktionsgebühr je nach Ordervolumen nur bei Kauf:
0,- € bis 10.000,- €  = 17,- €
>10.000,- € bis 50.000,- €  = 35,- €
>50.000,- € bis 100.000,- €  = 70,- €
>100.000,- € bis unbegrenzt  = 95,- €
0,- €
Transaktionskosten
bei Sparplänen (Fonds)
0,- € 0,- €
Transaktionskosten
bei Einmalanlagen (ETF)
0,25 % (min. 10,- € max. 90 €)
für Käufe & Verkäufe
0,20 % + ATC
für Käufe & Verkäufe
Transaktionskosten
bei Sparplänen (ETF)
1,5 % 0,20 % + ATC
handelbare Wertpapiere Fonds, ETFs, Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen Fonds, ETFs

 

Depoteröffnung

 

» Depot eröffnen » Depot eröffnen
Hinweis:

Fondsvermittler.de verlangt keine zusätzlichen Gebühren. Sie profitieren von unseren Rabattkonditionen ohne dass dadurch eine vertragliche Bindung zu uns besteht. Eine Auflösung der Geschäftsverbindung ist also jederzeit kostenlos und formlos möglich.

Rabattierung des Ausgabeaufschlags

Begriffserklärung:

Der Ausgabeaufschlag ist ein Entgelt, welches direkt beim Kauf von Fondsanteilen einbehalten wird. Verwendet wird der Ausgabeaufschlag zur Deckung von Vertriebskosten und Beratungskosten. Die Höhe des vom Kunden zu zahlenden Ausgabeaufschlags wird von der jeweiligen Fondsgesellschaft festgesetzt.

Der Normalfall:

Während Filialbanken nach wie vor nur selten und nur auf Anfrage Rabatte auf den Ausgabeaufschlag anbieten, bieten Direktbanken fast durchgehend 50% Rabatt und häufig auf ausgewählte Fonds 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag an.

 

» Ihr Vorteil mit Fondsvermittler.de:

Sie erhalten bei über 23.000 Fonds immer den maximal möglichen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag – in der Regel beträgt dieser 100%. Der Rabatt wird direkt beim Kauf gewährt. Sie erhalten also beim Kauf entsprechend der Rabatthöhe mehr Fondsanteile gutgeschrieben.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Erhält Fondsvermittler.de eine Transaktionsvollmacht für mein Depot?

Nein.
Mit der Depoteröffnung bzw. Depotumstellung veranlassen Sie lediglich, dass die Konditionen des comdirect Spartarifs für Ihr Depot hinterlegt werden. Eine Transaktionsvollmacht für Fondsvermittler.de wird also nicht eingerichtet.

Verlangt Fondsvermittler.de irgendwelche Gebühren?

Nein.
Die Depoteröffnung inklusive der Einrichtung des Spartarifs für Ihr Depot ist genauso kostenfrei wie die spätere Depotverwaltung. Wir werden ausschließlich von unseren Partnerbanken bezahlt ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen.

Wie erfolgt die Rabattierung des Ausgabeaufschlags?

Die Rabattierung erfolgt direkt beim Kauf. Durch unseren konsequenten Verzicht auf die Vergütung durch Abschlussprovisionen wird Ihnen der Ausgabeaufschlag erst garnicht in Rechnung gestellt. Sie kaufen also direkt zum Rücknahmepreis ein und erhalten so mehr Fondsanteile gutgeschrieben.

Was passiert, wenn die Depotbank oder die Fondsgesellschaft insolvent wird?

Da Ihre Anlage ausschließlich über die jeweilige Partnerbank verwaltet wird, greifen die normalen Regularien. Die mit uns kooperierenden Depotbanken sind Einlagen-Kreditinstitute, die auf die reine Verwahrung von Wertpapieren spezialisiert sind.

Bei Fondsvermögen handelt es sich um Sondervermögen, welches getrennt vom Gesellschaftsvermögen der jeweiligen Fondsgesellschaft verwaltet wird. Im Falle einer Insolvenz haben so auch die Gläubiger der Fondsgesellschaft keinen Zugriff auf die Fondsanteile. Das Fondsvermögen steht somit gemeinschaftlich im Eigentum der Anteilseigner (also Ihnen).

Da unsere Partnerbanken die in den Depots verbuchten Anteile lediglich verwalten, bleiben diese auch hier im Eigentum der Anleger. Im Falle einer Insolvenz kann der Anleger jederzeit die Wertpapiere zurückverlangen oder gebührenfrei auf eine andere Depotbank übertragen.

Bei schwebenden bzw. noch nicht abgerechneten Fondstransaktionen oder bestehenden Guthaben auf Abwicklungskonten greift der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V..

Sollte Fondsvermittler.de insolvent werden, so passiert ebenfalls nichts. Ihr Depot kann von Ihnen wie vor der Insolvenz des Fondsvermittlers weiter verwaltet werden.

Wie lange dauert eine Depoteröffnung?

Etwa eine Woche.
Sobald der Auftrag zur Depoteröffnung bei uns eingegangen ist, wird dieser von uns geprüft, gegengezeichnet und dann an die jeweilige Depotbank weitergeleitet. Diese eröffnet Ihr Depot und hinterlegt unser Konditionsmodell. Auf dem Postweg erhalten Sie eine entsprechende Depoteröffnungsbestätigung sowie Zugangsdaten zum OnlineBanking.
Anschließend können Sie alle handelbaren Fonds mit den maximalen Rabatten erwerben.

Wie erteile Kauf- & Verkaufsaufträge?

Direkt online bei der Depotstelle. Mit der Depoteröffnungsbestätigung erhalten Sie Zugangsdaten für das Onlinebanking. Unsere Konditionen werden automatisch bei jedem Kauf / Verkauf / Sparplan / Tausch berücksichtigt.

Kann ich ein bestehendes Depot übertragen?

Selbstverständlich ist dies möglich. Der Depotübertrag ist zwischen deutschen Depotbanken kostenfrei und kann bis zu drei Wochen dauern. Das entsprechende Formular haben wir den Depoteröffnungsunterlagen beigefügt.

Kontakt

Sie finden nicht, was Sie suchen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Tel. +49 (89) 45 206 79 11
Mo. bis Fr. 9 – 18 Uhr

Fax +49 (89) 45 206 79 77
info@fondsvermittler.de

Unverbindlich & kostenfrei

Depoteröffnungsunterlagen anfordern


Abfolge der Depoteröffnung:

  1. Fordern Sie über nachfolgendes Formular die Depoteröffnungunterlagen an
  2. Wir senden Ihnen die bereits vorausgefüllten Unterlagen zu
  3. Sie ergänzen die Unterlagen und senden diese an uns zurück
  4. Ihr Depot wird binnen einer Woche eröffnet

Bei welcher Bank möchten Sie Ihr Depot eröffnen?

Datenschutz

Sie haben Fragen?

Tel. +49 (89) 45 206 79 11
Mo. bis Fr. 9 – 18 Uhr

Fax +49 (89) 45 206 79 77
info@fondsvermittler.de

Sie haben Fragen?

Mein Team und ich stehen Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung.

Per Telefon:
089 / 45 206 79 11
Mo.-Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Per Email:
info@fondsvermittler.de

 

 

 

 

Oliver Schmitt-Haverkamp
Geschäftsführer

»  keine Ausgabeaufschläge

»  0,- Depotgebühren

»  bis 500 € Prämie

Kontakt

Tel. +49 (89) 45 206 79 11
Mo. bis Fr. 9 - 18 Uhr

Fax +49 (89) 45 206 79 77
info@fondsvermittler.de

Fondsvermittler.de (FV) verzichtet vollständig auf jegliche Abschlussprovisionen. Mit den FV-Spartarifen kaufen Sie alle Fonds bei unseren Partnerbanken mit dem maximalen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Über 23.000 Fonds erwerben Sie so dauerhaft mit
100% Rabatt.

Datenschutz  •  impressum