Sie haben Fragen?

089 / 45 206 79 11

Sie haben Fragen?

089 / 45 206 79 11

FFB Depot mit FV Konditionsmodell

Als Kunde der FIL Fondsbank GmbH (FFB) erhalten Sie beim Kauf von Fonds in der Regel keinen Rabatt. Mit dem Konditionsmodell von Fondsvermittler.de erhalten Sie 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei über 7.000 Fonds.

FV Konditionsmodell vs reguläre Konditionen

FFB
reguläre Konditionen
FFB
inkl. FV Konditionsmodell
Ausgabeaufschlag 5 %
(500,00 €)
0 %
(0,00 €)
Transaktionsentgelt 2,00 € 2,00 €
Depotführung pro Jahr 0,25% des ∅ Depotwerts
(mind. 25,- €, max. 45,- €)
0,00 €
(ab ∅ 10.000,00 € kostenfrei)
Gesamtkosten:
Fondskauf & Depotführung
527,00 € 2,00 €

» bestehendes FFB Depot umstellen

Stiftung Warentest empfiehlt:

„Fonds­vermittler im Internet sind häufig die beste Adresse, wenn es um den Kauf aktiv gemanagter Fonds geht. Bei ihnen gibt es Tausende Fonds ohne Ausgabe­aufschlag.“
05.12.2016 www.test.de

Über 7.000 Fonds mit 100% Rabatt!

» überzeugen Sie sich selbst

Sie haben bereits ein FFB Depot?

» Jetzt Depot umstellen

Über 7.000 Fonds mit
100% Rabatt!

» überzeugen Sie
sich selbst

Sie haben bereits ein
FFB Depot?

» Jetzt Depot umstellen

Preise & Konditionen

Mit Fondsvermittler.de bieten wir Anlegern die Möglichkeit dauerhaft Fonds zu den Einkaufskonditionen der Banken zu erwerben. Durch das FV Konditionsmodell können Sie so bei der FFB derzeit über 7.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag kaufen.

Rabatte & Fondsauswahl

Rabatt bei Einmalanlagen 100%
Rabatt bei Sparplänen 100%
Fonds mit 100% Rabatt > 7.020
ETFs > 460
Fonds- & ETF- Gesellschaften 357

Depotgebühren & Transaktionskosten

Depotgebühren pro Jahr 0,- € ab ∅ 10.000,00 € Depotvolumen
(regulär: 0,25% des durchschnittlichen Depotwerts (mind. 25,- €, max. 45,- €)
Transaktionskosten Fonds (Einmalanlagen) 2,- € / Transaktion
Transaktionskosten Fonds (Sparpläne) 0,- €
Transaktionskosten ETF 0,15 % zzgl. fondsspezifischer Additional Trading Costs (ATC)
Transaktionskosten ETF (Sparpläne) 0,15 % zzgl. fondsspezifischer Additional Trading Costs (ATC)
Transaktionskosten Börse (Inland) entfällt
Transaktionskosten Börse (Ausland) entfällt

Mindestanlagesummen Fonds

Einmalanlage ab 50,- €
Folgezahlung ab 50,- €
Sparplan ab 25,- €

Handelbare Wertpapiere

Fonds
ETFs
Aktien
Zertifikate
Optionsscheine
Anleihen

Ordererteilung

per Onlinebanking
per Telefon
per Telefax
per Brief

Sie haben bereits ein FFB-Depot?

Jetzt Depot umstellen

Um Ihr FFB Depot auf das FV Konditionsmodell umzustellen nutzen Sie bitte den verlinkten Auftrag. Diesen bitte ausgefüllt und unterzeichnet an uns zurücksenden. Binnen weniger Werktage wird unser Konditionsmodell für Ihr FFB Depot hinterlegt und Sie können alle Fonds mit den maximalen Rabatten kaufen.

Bessere Konditionen, ansonsten bleibt alles wie gewohnt:

  • Einkaufskonditionen der FFB für Ihr Depot (FV-Konditionsmodell)
  • gleiche Zugangsdaten zu Ihrem Depotlogin
  • keine Änderung der gewohnten Depotverwaltung

Fragen & Antworten

Erhält Fondsvermittler.de eine Transaktionsvollmacht für mein Depot?

Nein.
Mit der Depoteröffnung bzw. Depotumstellung veranlassen Sie lediglich, dass das FV Konditionsmodell für Ihr Depot hinterlegt wird. Eine Transaktionsvollmacht für Fondsvermittler.de wird also nicht eingerichtet.

Verlangt FV irgendwelche Gebühren?

Nein.
Die Depoteröffnung inklusive der Einrichtung des FV Konditionsmodells für Ihr Depot ist genauso kostenfrei wie die spätere Depotverwaltung. Wir werden ausschließlich von unseren Partnerbanken bezahlt ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen.

Wie läuft die Orderabwicklung über die Depotbank ab?

Die Verwaltung Ihres Depots bleibt wie gewohnt bei Ihnen. Kauf- und Verkaufsaufträge leiten Sie also weiterhin direkt an die Partnerbank weiter. Diese bleibt auch Ihr Vertragspartner.
Orders werden grundsätzlich per OnlineBanking oder per Faxauftrag erteilt.

Wie lange dauert eine Depoteröffnung?

Etwa eine Woche.
Sobald der Auftrag zur Depoteröffnung bei uns eingegangen ist, wird dieser von uns geprüft, gegengezeichnet und dann an die jeweilige Depotbank weitergeleitet. Diese eröffnet Ihr Depot und hinterlegt unser Konditionsmodell. Auf dem Postweg erhalten Sie eine entsprechende Depoteröffnungsbestätigung sowie Zugangsdaten zum OnlineBanking.
Anschließend können Sie alle handelbaren Fonds mit den maximalen Rabatten erwerben.

Wo finde ich die Rabattkonditionen der einzelnen Fonds?

Über den nachfolgenden Link erhalten Sie Einsicht in die Fondsrabattlisten unserer Partnerbanken. Zu allen handelbaren Fonds erfahren Sie sofort die gültigen Einkaufskonditionen bzw. Rabatte.

» Rabattliste

Hinweis zur Rabattliste:
Am Ende der Seite finden Sie die Tabellenblätter zu den einzelnen Partnerbanken mit welchen Sie zu der gewünschten Rabattliste springen können. Mit der Tastenkombination Strg + f können Sie durch Eingabe der WKN oder ISIN die Rabattliste nach einem bestimmten Fonds durchsuchen.

Was passiert, wenn Fondsvermittler.de oder die DAB insolvent wird?

Da Ihre Anlage ausschließlich über die jeweilige Partnerbank verwaltet wird, greifen die normalen Regularien.
Die mit uns kooperierenden Depotbanken sind Einlagen-Kreditinstitute, die auf die reine Verwahrung von Wertpapieren spezialisiert sind.

Bei Fondsvermögen handelt es sich um Sondervermögen, welches getrennt vom Gesellschaftsvermögen der jeweiligen Fondsgesellschaft verwaltet wird. Im Falle einer Insolvenz haben so auch die Gläubiger der Fondsgesellschaft keinen Zugriff auf die Fondsanteile. Das Fondsvermögen steht somit gemeinschaftlich im Eigentum der Anteilseigner (also Ihnen).

Da unsere Partnerbanken die in den Depots verbuchten Anteile lediglich verwalten, bleiben diese auch hier im Eigentum der Anleger. Im Falle einer Insolvenz kann der Anleger jederzeit die Wertpapiere zurückverlangen oder gebührenfrei auf eine andere Depotbank übertragen.

Bei schwebenden bzw. noch nicht abgerechneten Fondstransaktionen oder bestehenden Guthaben auf Abwicklungskonten greift der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V..

Sollte Fondsvermittler.de insolvent werden, so passiert ebenfalls nichts. Ihr Depot kann von Ihnen wie vor der Insolvenz des Fondsvermittlers weiter verwaltet werden.

Wie funktioniert die Depoteröffnung?
Nur 3 Schritte zum Depot

1. Depotantrag ergänzen
Laden Sie sich den Depotantrag herunter und ergänzen Sie diesen an den gelb markierten Stellen. Zur Depoteröffnung wird nur der Depotantrag und die „Execution Only“ Erklärung benötigt. Selbstverständlich können Sie mit der Depoteröffnung auch weitere Aufträge einreichen, wie z.B. einen Freistellungsauftrag oder einen Auftrag zur Depotübertragung.

2. Legitimation per POSTIDENT
Für die bei der Depoteröffnung notwendige Identitätsfeststellung gehen Sie bitte mit den Depoteröffnungsunterlagen, dem PostIdent-Coupon – liegt dem Depoteröffnungsantrag bei – und Ihrem gültigen Ausweis in eine Postfiliale. Der Postmitarbeiter nimmt die Legitimation vor und sendet anschließend alle Unterlagen an uns weiter.

3. Unterlagen werden geprüft & Depot eröffnet
Sobald wir die ausgefüllten und unterzeichneten Unterlagen erhalten haben, werden diese von uns geprüft und zur Depoteröffnung weitergeleitet. Etwa fünf Tage später erhalten Sie die Depoteröffnungsbestätigung und in getrennter Post die Zugangsdaten für Ihr Depot.

Kann ich ein bestehendes Depot übertragen?

Selbstverständlich. Übertragen Sie jetzt einfach und bequem einzelne Wertpapiere oder Ihr gesamtes Depot von anderen Banken oder Sparkassen auf Ihr Depot bei unserer Partnerbank. Die Verwaltung aller Wertpapiere in einem einzigen Depot bietet Ihnen diverse Vorteile:

  • Geringerer Aufwand bei der Steuererklärung
  • Direkte Verrechnung von Gewinnen und Verlusten
  • Verlustverrechnungstöpfe online jederzeit einsehbar
  • Alle Wertpapiere und komplette Depotentwicklung auf einen Blick
  • Einfacher, schneller & kostenloser Wechsel

Sie haben Fragen?

Mein Team und ich stehen Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung.

Per Telefon:
089 / 45 206 79 11
Mo.-Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Per Email:
info@fondsvermittler.de

Oliver Schmitt-Haverkamp
Geschäftsführer